Waldkindergarten heißt den ganzen Tag draußen sein und mit alles Sinnen und aud  spielerische Weise die Natur entdecken. Waldkindergarten auf der Moorwiese heißt Geschichte hautnah miterleben und eintauchen in die Welt der Bronzezeit, der Eiszeit und ins frühe Mittelalter.

Das kleine Birkenwäldchen, unsere Bauwagen und die umliegenden Wälder des Bucher Forstes bieten den Kindern von 3 bis 6 Jahren einen Naturerlebnisraum, der vielfältige Möglichkeiten zum Forschen und Entdecken bietet.

Zwei Erzieherinnen und zwei Erzieher betreuen und begleiten bis zu 18 Kinder in der Zeit von 8:30 bis 15:30 Uhr. Bei Bedarf kann ein Fahrdienst ab S-Bhf. Prenzlauer Allee genutzt werden.

Der Wald als "heimlicher Lehrer" bietet den Kindern ausgesprochen günstige Bedingungen für eine körperliche, geistige und seelische Entwicklung. Ihr natürlicher Bewegungsdrang kann ausgelebt werden und darüber hinaus regt er Kreativität und Phantasie der Kinder an.

Der Wald bietet unseren Kindern einen idealen Platz, um einfach nur Kind zu sein.